image-1 Der PhotoClub Lünen besteht seit über 30 Jahren.

Im Jahre 1981 wurde er von 8 Teilnehmern eines ehemaligen VHS-Fotokurses gegründet. Die Anzahl der Mitglieder stieg im Laufe der Jahre auf über 40. Zwei Gründungsmitglieder sind heute immer noch dabei. Allen gemeinsam ist die Liebe zur Fotografie und zum guten Bild.

Während in den Anfängen ausschließlich auf Diafilm fotografiert wurde, verlagerten sich später die Aktivitäten auf den Negativfilm. Hier wiederum spielte bei vielen Fotografen die klassische Schwarzweiß-Fotografie eine bedeutende Rolle. In jüngster Zeit nutzen alle Fotografen die digitale Technik. Auch heute widmen sich mehrere Mitglieder der Schwarzweiß-Fotografie, auch mit selbst erstellten "Fine-Art-Prints".

Die Mitglieder des Photoclubs nehmen regelmäßig an nationalen und internationalen Wettbewerben teil - insbesondere an denen des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF) - und dies meist mit sehr guten Ergebnissen. Mitglieder des PhotoClubs sind in den Wettbewerbslisten nationaler Wettbewerbe oft ganz vorn anzutreffen. So wurde der PhotoClub Lünen bei den Norddeutschen Fotomeisterschaften 2004 und 2013 Clubmeister. 2011 und 2013 wurde der Club als bester Fotoclub im Landesverband Westfalen ausgezeichnet. Im DVF hat sich der PhotoClub Lünen also im Laufe der Jahre einen sehr guten Namen gemacht.

Auch als Ausrichter je einer Bezirks-, Landes- und Norddeutschen Fotomeisterschaft des DVF, hat sich der PhotoClub Lünen bewährt. Aber auch in Lünen --- ist der PhotoClub sehr aktiv.

Elf interne Wettbewerbe im Jahr, gemeinsame Fotoexkursionen und wenn es die Zeit erlaubt auch Schulungen zu fotografischen Themen vervollständigen das Programm des PhotoClub Lünen. Die ständige Weiterentwicklung, sowohl künstlerisch als auch fototechnisch, ist eines der Ziele. Die Kommunikation unter den Mitgliedern über Fototechnik, Bildbearbeitung und -gestaltung wird besonders groß geschrieben